Qi Gong - Yangsheng. Übungen zur Lebendpflege. Qi Gong bedeutet Energie Arbeit - Körperliche Arbeit mit dem Qi, um durch beständiges Üben den Fluß der Energie Qi wahrnehmen und fördern zu können.

50



Guten Abend!
Heute ist der
21.11.2017 - 22.05

Qigong Yangsheng Übungen mit dem Qi

Qi Gong bedeutet Energie Arbeit - Arbeit mit dem Qi, um durch beständiges Üben die Kontrolle über den inneren Fluß der Lebensenergie zu erlangen. Qi gilt in der chinesischen Weltanschauung als die belebende Kraft, die alle Lebewesen durchströmt.

Qi Gong gehört zu den ältesten Heilweisen der Menschheit. Auch heute noch steht das Qi Gong in der traditionellen chinesischen Medizin gleichberechtigt neben der Akupunktur und der Kräuterheilkunde.

Qi Gong am Meer mit sink-and-relax

Vom Einfachen bis zum sehr Anspruchsvollen reicht das weite Feld der vielzähligen Übungen, die immer auch den seelisch-mentalen Bereich einbeziehen. Bewegungen können eingesetzt werden, sind aber nicht erforderlich.

Die pragmatischen Chinesen, die auch heute sehr auf eigene Gesundheitsvorsorge angewiesen sind, schätzen es gerade wegen seiner Schlichtheit und Effektivität.

Es gibt die verschiedensten Gründe Qi Gong zu üben. Der wichtigste und bekannteste: Man kann mit diesem Übungssystem Krankheiten vorbeugen und seine Gesundheit wieder herstellen.

Alles durchströmende Qi

Das Heilsystem des Qi Gong hat sich in langer Tradition bewährt und hat sich auch bei uns anerkanntermaßen durchgesetzt.

Bewußt Reize setzen, die Eigenwahrnehmung fördern und damit den Säftestrom und die Energie anregen führt bei Übungswilligen zu erstaunlichen Heilerfolgen. Zu lang ist die Liste der Beschwerden und Krankheiten die erfolgreich überwunden werden können, ob am Bewegungsapparat, den inneren Organe oder der Seele.

Wer ein fundiertes und erprobtes System der Selbstheilung sucht, kann diese Heilweise heute nicht mehr übergehen. Sie ist mittlerweile auch bei uns sehr verbreitet und legitimiert sich durch diese weite Akzeptanz und Effektivität.

Ich biete eher einfache Qi Gong Formen an, die in wechselnden Kurszyklen von 5-6 Monaten gut erlernt werden können. Die angebotenen Formen sind sehr viel einfacher als das Taiji Quan zu erlernen.

Ich halte es für sinnvoll, die körperliche Wahrnehmung zunächst über bewegtes Qi Gong zu schulen. Intensives, inneres und stilles Qi Gong sollte nicht zu früh das Hauptgewicht der Übungspraxis ausmachen.

Da sich Geist und Körper gegenseitig beeinflussen, sollte das meditative Qi Gong das medizinische Qi Gong jedoch immer ergänzen.

Qigong Yangsheng Übungen mit dem Qi